"Helfer auf vier Pfoten"
 
         
                    Petra Franke   Heike Kaschytza

Die  „Helfer auf vier Pfoten” besuchen Kindergärten und Schulen und bringen Kindern bei, Hunde besser zu verstehen und respektvoll mit ihnen umzugehen. 

Unseren ehrenamtlichen Teams und den Kindern macht es unglaublich viel Spass, miteinander  zu lernen. Die Hundebesuche sind ein wertvoller Beitrag zum sozialen Miteinander.

Für den Bereich Köln und Umgebung ist die erste Vorsitzende des Vereins, Petra Franke, seit 2008 zuständige lokale Koordinatorin. 
Seit 2010 betreut unser Mitglied und Basistrainerin Heike Kaschytza als lokale Koordinatorin den Bereich Bergisches Land.

An diesem Projekt können Hunde teilnehmen, die mit ihren Besitzern Kinder in Kindergärten und Schulen, Senioren in Altersheimen besuchen oder Therapien begleiten. Die Tätigkeit der Teams ist ehrenamtlich. 

Ziel des Projektes ist insbesondere, geprüfte Hunde und geschulte Hundebesitzer u.a. Kinder spielerisch erfahren zu lassen, wie sich ein Hund verhält, warum das so ist und wie sich 
Kinder am besten im Umgang mit Hunden verhalten. 

Kinder haben heute immer seltener die Möglichkeit mit einem Tier aufzuwachsen. Sie werden durch den spielerischen Umgang mit Tieren ganzheitlich gefördert. 
Ein Hund kann die gesunde Entwicklung eines Kindes unterstützen. Zugleich kann er Verängstigung, Unsicherheit und soziale Störungen abbauen helfen. 

Diese Erkenntnisse sind die Grundlage unseres pädagogisch betreuten Hundebesuchsprogramms. 

Diese Besuchsprogramme kommen gut an, so dass in ganz Deutschland das Interesse stetig steigt. 

In Krankenhäusern und Altersheimen dient der Besuchsdienst der Therapie und erhöht das allgemeine Wohlbefinden der Patienten und Senioren. 

Unterstützt wird diese Aktion von Royal Canin.

Die Besuchshunde müssen zuvor eine Eignungsqualifikation durch auf Hundeverhalten spezialisierte Tierärzte erhalten. 

Die Hunde sollten über guten Grundgehorsam verfügen (Begleithundprüfung oder VDH Hundeführerschein), menschenbezogen und sehr verträglich sein und insbesondere mit Stresssituationen gut umgehen 
können. 

Erfüllt IhrHund diese Kriterien? Möchten Sie mit Ihrem Hund regelmäßig Schulklassen,Kindergärten oder Seniorenheime und Krankenhäuser besuchen? 
Sind Sie bereit, Ihren Hund auf seine Fähigkeit und seine Belastbarkeit überprüfen zu lassen und selbst an Schulungen und Vorbereitungskursen teilzunehmen?

Dann melden Sie sich bei uns. Sie sind herzlich eingeladen, an dieser Aktion teilzunehmen. 

Petra Franke

0221-62 00 861

Petra (at) hsv-koeln.de

Weitere Infos vorab unter:
www.helfer-auf-vier-pfoten.de